Die Wale - Eine touristische Attraktion auf den Kanaren

Der Eindruck Wale in Freiheit zu beobachten ist ein nachhaltiges Erlebnis und das besonders wenn man diese so nahe zu sehen bekommt. Auf den Kanarischen Inseln gibt es viele Möglichkeiten Pilotwale und Delfine zu beobachten, da sich dort ständig einige große Gruppen aufhalten.

Die Kanaren sind einer der besten Orte auf der Welt um Wale aus der Nähe zu betrachten. Es gibt dort viele verschiedene Arten. Vor allem auf den Inseln La Gomera und Teneriffa gibt es einige Boote die praktisch täglich zum "Wale Watching" fahren.

An der Südwestküste von Teneriffa leben ständig mehr als 300 Pilotwale. Durch die grosse Sicherheit dort die Wale zu sehen, fahren täglich mehrere Boote die Touristen zum Beobachten dieser interessanten Tiere. Die Fahrten werden von den Umweltschutzbehörden kontrolliert sodass diese Boote nicht zu viele werden und auch die Wale nicht zu sehr stören. Der Nachteil dabei ist das sich die Wale zu sehr an die Boote und Motorengeräusche gewöhnen.

Obwohl es den Booten verboten ist sich mehr als 60 Meter den Walen zu nähern kommt es öfter vor, dass die neugierigen Wale auf die Schiffe zu schwimmen. Die Wissenschaftler vermuten das es durch diese Zutraulichkeit zu Unfällen mit anderen Schiffen kommt. Die Wale können natürlich nicht unterscheiden ob es sich um ein Besucherboot handelt oder ein normales Schiff welches dann diese nicht sieht. Es wurden leider in letzter Zeit immer wieder tote Wale mit Verletzungen durch Schiffsschrauben gefunden.

Neuen Kommentar schreiben