Neuseeland - Immer eine Reise wert!

Neuseeland ist immer eine Reise wert! Mit diesem Reisebericht will ich Dir ein Land ans Herz legen, welches mir besonders in Erinnerung geblieben ist: Neuseeland, das Land der Kiwis.

Das klingt fern und abenteuerlich und ich kann Dir versichern, dass ein Urlaub in diesem Land bisher von niemandem bereut wurde. Doch bevor ich ins Schwärmen gerate, will ich doch etwas über dieses Land erzählen: Neuseeland besteht aus zwei Inseln und liegt, wenn man es genau wissen will, genau gegenüber von Spanien und Marokko.

In Neuseeland leben weniger Menschen als in der Schweiz, obwohl die Fläche mehr als sechs Mal soviel beträgt! Du kannst dir vorstellen, wie viel man noch von dieser traumhaften Landschaften genießen kann! Auf Deiner Reise wirst du viel entdecken können, denn Neuseeland ist ein sehr abwechslungsreiches Land. Der Ursprung der Inseln ist vulkanisch, aber ich fand dort ebenso Regenwälder, weiße Sandstrände und Gletscher vor, was mich sehr beeindruckt hatte. Und genauso wirst Du bei deiner Reise nach Neuseeland von der Abwechslung des Wetters überrascht werden.

Als Fremder kannst Du dich in Neuseeland gut mit Englisch unterhalten, denn Neuseelands Oberhaupt ist immer noch die englische Königin. Bezahlen kannst Du im Übrigen ganz bequem mit dem NZD, dem New Zealand Dollar. Trotz der europäisch geprägten Bevölkerung, habe ich auf meiner Reise einige Maoris getroffen, die in ihrer Sprache kommuniziert haben und ihre Kultur aufrecht erhalten, die sehr interessant ist. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest du unbedingt mal in das Leben der Maori reinschnuppern.

Soviel zu den Fakten. Du solltest Dir überlegen, wie du das Land entdecken willst.
Natürlich ist ein normaler Strandurlaub oder auch eine Golfreise (denn Golfplätze hat Neuseeland in der Tat so einige vorzuweisen) möglich, aber die interessanteste Möglichkeit bietet immer noch das Reisen auf eigene Faust. Die Straßen sind super ausgebaut, führen an vielen sehenswerten Orten vorbei. Eine Art zu reisen, die ich unbedingt empfehlen will, denn sie bietet jede Unabhängigkeit, die Du dir wünscht. Ich habe die Fahrten sehr genossen, denn man taucht in eine andere Welt ab. Unterkünfte findest Du sowieso an fast jeder Ecke, auch viele günstige Motels oder Jugendherbergen, die bei Backpackern sehr beliebt sind.

Durch die oben schon angesprochene Vielfalt der Natur bietet Neuseeland reichhaltige Angebote in den verschiedensten Bereichen: In den Bergen kannst Du Skifahren, Du kannst Wandern, auf die Jagd gehen, reiten, klettern, Boot fahren, einige der vielen Höhlen erforschen und vieles mehr.

Es lohnt sich, wenn Du dich über die Orte und Angebote genau informierst. Da ist die Homepage vom Neuseeland-Journal, die ich sehr hilfreich und informativ finde und mir bei meiner Reiseplanung sehr geholfen hat.

Neuen Kommentar schreiben